Den C1 Roller hat BMW nicht vergessen

So könnte ein sicheres, umweltfreundliches und alltagstaugliches Einspurfahrzeug für den Stadtverkehr von morgen aussehen: Als Beitrag zum europäischen Sicherheitsprojekt eSUM (European Safer Urban Motorcycle) hat BMW das Konzept C1-E entwickelt. Das Einzelstück basiert auf dem BMW C1. Es soll sich durch seine sehr hohe aktive und passive Sicherheit auszeichnen und wird von einem Elektromotor angetrieben.

 

 


Dieser Beitrag wurde unter BMW Motorrad Fans, C1 Roller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Den C1 Roller hat BMW nicht vergessen

  1. ich war`s sagt:

    Die Fa. Govec hat von BMW die Lizenzen für die Fahrgastzelle gekauft. Hier ist wichtig, dass dann ggf. eine Zulassung für`s Fahren ohne Helm möglich ist.
    Der neue e-C1 soll 2021 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar