Turbo Kit „Plus“ von Volvo

Volvo selbst hat ein Tuning Kit für die Motortypen B230 FT und FK angeboten zu einem Preis von 1525,- DM (1995).

Abb.1  T+ Kit

Abb.1 T+ Kit

Das Kit besteht im wesentlichen aus einem elektronischem Steuergerät (kleines Kunststoffkästchen), Relais und einem elektrisch gesteuertem 3-Wege-Magnetventil (Solenoid) zum Steuern des Ladedrucks (Differenzdruckausgleich). Das Kit kann auch mit 95 Oktan gefahren werden.

 

 

Beschreibung von Volvo:

Elektronische Kontrolle des Turbodrucks, die sowohl Leistung als auch Drehmoment bei voller Beschleunigung steigert. Höhere Leistung zum schnelleren Überholen. Führt zu weniger Ladedruckschwankungen und sorgt damit immer für den richtigen Ladedruck, unabhängig von

  • der Grundstellung des max. Ladedrucks,
  • der Außentemperatur,
  • der Höhe über dem Meeresspiegel

Der eingebaute Klopfsensor unterbricht die besondere Überladung bei Motorklopfen.
Volvo empfiehlt wegen der möglichen höheren Endgeschwindigkeit VR-Reifen.


Angeboten wurden folgende Kits


Die Kits können leider nur noch gebraucht erworben werden, da der Verkauf von Volvo in der KW 27/2003 eingestellt wurde.
Eine ABE zum Kit ist von Volvo nicht zu bekommen.
Ein TÜV Gutachten für den FK ist von Volvo leider auch nicht mehr zu bekommen, nur für den Motortyp B230 FT kann eine Kopie des Gutachten vom TÜH Hessen (Typ-TB3/90/IV) bei Volvo eingeholt werden. Das Kit ist dann im Wege der Einzelabnahme einzutragen.

Die mittlerweile bessere Lösung zum T Plus Kit ist die SeBCON.


Korrigierte Einbauanleitung zum Turbo Kit und T+ Handbuch

Hinweis 1: Für die alten Stecker (s. u.) ist die Bebilderung in  Anleitungen mit Redaktionsdatum bis 09.1994 falsch (z. B. bei der Anleitung, die als einzelne *.tif-Seiten kursiert).

Alter LH-Stecker bis Mj94

Alter LH-Stecker bis Mj94

Neuer LH-Stecker

Neuer LH-Stecker

 

 

 

 

 

Hinweis 2: Die Motortypen B230FK und B230FT haben nach Boschkatalog die gleichen Steuergerätenummern und die gleichen Einspritzdüsen.
Wie man der Übersicht entnehmen kann, wird der Druck bei allen Motorvarianten mit 0,4 Bar beaufschlagt. Das bedeutet, dass grundsätzlich alle Kits mit allen Motorvarianten funktionieren. Es gibt nur einen Unterschied in der Bauform der Stecker der LH, d. h. die Verkabelung ist unterschiedlich.
Bitte beachten, dass ein Fahrzeug mit geringerem Grundladedruck (z.B. 0,2 Bar) auch mit einem FT T-Plus-Kit die 0,9 Bar erreicht (Stichwort „Differenzdruckausgleich“).

Hinweis 3: Weiterhin ist zu beachten, dass es mindestens 2 unterschiedliche Steuergeräte (SG) gibt, einmal ohne und einmal mit Ladedruckkontrolle. Mit der Prämisse „ab Werk verbaut“ mache ich folgende Herleitung:

  • In Fahrzeugen mit LH 2.2 gab es das Kit nur mit SG ohne Ladedruckkontrolle*
  • In Fahrzeugen mit LH 2.4 bis Mj94 gab es das Kit mit SG ohne Ladedruckkontrolle und ab Mj95 wurden SG mit Ladedruckkontrolle verbaut*

Die SG unterscheiden sich sonst nicht weiter und können mit jeder Kit-Variante verbaut werden. Bei SG mit Ladedruckkontrolle sind meine weiteren Tuningmaßnahmen mit über 0,55 Bar angehobenen Grundladedruck nicht erfolgreich verlaufen, da die Taktung des Solenoiden nicht mehr ausreichend zu sein scheint.

Abb.2  Steuergerät mit Ladedruckkontrolle

Abb.2 Steuergerät mit Ladedruckkontrolle

Abb. 1 (oben) ist ein SG ohne Ladedruckkontrolle und Abb. 2 ist ein Steuergerät mit  Ladedruckkontrolle.

 

 

 

*Diese Aussage ist noch unbestätigt, also eine Vermutung.


LeistungsdiagrammT+

LeistungsdiagrammT+

Hier noch ein Leistungsdiagramm

 

 

 

 


Hier zwei Bilder eines alten T+ Kits aus einem 7er mit einem Magnetventil älterer Bauart. Dieser Solenoid besitzt nur 2 richtige Schlauchanschlüsse und der Ablass ist nur ein Loch (roter Pfeil) ohne Anschlussnippel. Oder die Schläuche sind falsch verlegt (naheliegend, da ein Schlauch ja in den LuFi geht).

Altes T+ Kit

Altes T+ Kit

Altes T+ Kit

Altes T+ Kit

Weitere Daten liegen leider nicht vor.

2 Kommentare zu Turbo Kit „Plus“ von Volvo

  1. oldiemike sagt:

    Tolle Seite !!! Sehr gute Arbeit und sehr übersichtlich gegliedert !
    Das ist genau das, was ein TurboElch Fahrer sucht !
    Großes Lob für eure Mühe und … weiter so !
    Bravo ! Bravo ! Bravo !

    Habt ihr eigentlich Kontakt zum Volvo Club Münster ?

    Gruß aus Osnabrück

    • aimypost sagt:

      Hallo oldiemike!

      Schön, dass es Dir gefällt.
      Zu Deiner Frage: ich habe keinen Kontakt zum Volvo Club Münster.

      P.S.
      Ich hoffe ich habe in Deinem Sinne Deine Adresse und eMail Angabe aus Deinem Kommentar gelöscht; wär` ja doch nur gut für Spam.

Schreibe einen Kommentar