Probleme mit den Galaxy Felgen

Galaxy Felge

Galaxy Felge

Seit ich mir in 2006 die Galaxy-Felgen und dazu neue Reifen gekauft habe, lebe ich damit, dass das Fahrzeug etwas nach rechts zieht.

Da bei einem Wechsel der Räder sich das Fahrverhalten änderte, bin ich mit dem Verkäufer so verblieben, dass es sich wohl um eine fehlerhafte Karkassenwicklung handeln müsste oder so…..

Ja, oder eben so: neue Reifen beseitigten das Problem nicht. Verdächtige Reifen vorne drauf: Fahrzeug zog WIEDER nach rechts. Verdächtiger Reifen auf der Hinterachse brachte als Ergebnis ein Spurrillennachlaufen.
Beim zweiten Mal vorne montiert, vibriert die Vorderachse/Lenkrad, besonders bei Tempo >80 km/h. Auf der Wuchtmaschine war auch mit bloßem Auge eine Unwucht zu erkennen.
Ab zum Händler meines Vertrauens: Alle Reifen abgezogen und Felgen gecheckt: alle 4 bis zu 160gr mit einer Unwucht gesegnet!! Da lernt man Qualität von Volvo aber mal ganz anders kennen.

Ich bin also jetzt genau so weit, wie ich schon seit 4 Jahren rum fahre: zieht immer noch leicht nach rechts, aber wieder ohne vibrieren.
Im Herbst werde ich die Felgen zum Überarbeiten und Wuchten an Experten übergeben und das Thema endgültig erledigen. Erwarteter Preis ist ~60 Euro je Felge.

Nachtrag: Ergebnis ist, dass die Felgen schrott sind. Und zwar ist bei allen die Zentrierung um bis zu 4mm aus der Mitte!!

Mein Fazit: gekaufte Felgen sofort auf Rundlauf überprüfen.

Dieser Beitrag wurde unter 940, 940 -Wartung, Volvo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Probleme mit den Galaxy Felgen

  1. hero sagt:

    Ich habe Glück gehabt und „günstig“ einen Satz gebrauchter Galaxys erwerben können. Aber auch bei diesen Felgen gibt es ohne Reifen eine Unwucht von bis zu 60 Gramm. Aber die Reifen lassen sich diesmal alle auswuchten.
    Yeah! Endlich will das Lenkrad nicht mehr eigenwillig umschlagen.

Schreibe einen Kommentar