Abgefahren: Michelin Power RS

Wer kennt den Pilot Power 3? Dieser hatte zumindest mit meiner Kiste in
engen Kehren bei reduzierter Geschwindigkeit immer noch ein kleines
Abkippmoment.
Was ist davon geblieben? Nun, beim RS ist daraus ein „leichtes abklappen aus der Mittellage“ geworden, kein Abkippen und erst Recht kein „eigenmächtiges“ abklappen mehr, wenn man schon in Schräglage ist.

Der Reifen war quasi vom Start weg anwesend (Aussentemperatur ~14 Grad) bzw. man hat nicht das Gefühl, dass der noch auf Temperatur gebracht werden muss.
Die Eigendämpfung des Reifens ist sehr gut, er ist weicher als der Power 3.
Dabei sehr zielgenau und stabil in der Kurve.

Die Karkasse muss aber härter sein, denn wie beim harten Bridgestone T30* stellt sich nach halber Laufzeit ein „Spurrillen nachlaufen“ ein. Und dann wird auch der Gummi härter.

Insgesamt bin ich mit dem Satz ~4.400 km gefahren. Wobei aber in Sichweite der 4.000 Km der hintere Reifen schon runter war (Restprofil nach 4.400 Km hinten 1,0 mm und vorne 2,8 mm).
Damit bräuchte ich 2,5 Reifensätze in einer Saison. Das ist mir zuviel.

Da mittlerweile alle Hersteller mehr als genug Grip für die Strasse bereithalten, darf es auch ein Reifen mit erwartbar höherer Laufleistung sein.

 

 

 

 

*damals hatte ich noch zum T30 angenommen, dass das an einer weichen Karkasse liegen würde; ist aber wohl umgekehrt.


Jetzt teste ich mal einen Conti. Und zwar den Road Attack 3.

Nach Eigenwerbung „der Alleskönner für höchste Ansprüche im Sport Touring Bereich“.

 

Mal sehen, was ich von diesen drei Punkten merke:

  • Mit der EasyHandling Technologie erhält der Reifen ein berechenbares Handling auch bei wenig stabilisierenden Kreiselkräften (z.B. in Spitzkehren oder beim Abbiegen). Gleichzeitig verbessert es die Zielgenauigkeit und das Groundingfeeling auf Benchmarkniveau in allen Fahrsituationen.
  • TractionSkin sorgt für eine extrem sichere und kurze Einfahrtzeit. Möglich machen dies die revolutionäre aufgeraute Reifenoberfläche und der Verzicht auf Trennmittel durch die speziell beschichtete Reifenform.
  • Bewährte MultiGrip Technologie für höhere Laufleistung und maximalen Grip in extremen Schräglagen. Darüber hinaus gesteigerte Gesamtlaufleistung dank ausgeprägter Profiltiefe.

Vorstellung von Conti:

Dieser Beitrag wurde unter BMW Motorrad Fans, R1200R abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar