Defekter Ansaugluft-Temperatursensor

ETK 1362 1 739 510

Bei Zündung „an“ wird mir jetzt das gelbe Ausrufezeichen nebst Motorwarnsymbol angezeigt. Beide Symbole zusammen zeigen den Notbetrieb des Motors auf Grund eines Fehlers an.
Das Auslesen der ECU ergab einen defekten Ansaugluft-Temperatursensor. Der Sensor kostet ca. 34 Euro; ausgetauscht und gut war`s. Warum der Sensor seinen Geist aufgegeben hat, war am Bauteil leider nicht ersichtlich.

Zum Einbau: ich habe den Tank ganz abgenommen, um fehlerfrei und ohne Schaden den Sensor austauschen zu können.
Dazu notwendige Arbeiten:

  • Die vordere schwarze Tankblende abbauen
  • Auf beiden Seiten die Seitenverkleidungen abmontieren
  • Zwei Überlaufschläuche vom Tank vorne an der unteren rechten Tankseite abziehen
  • Links am Rahmen, auf Höhe der Batterie, den runden Stecker der Benzinpumpe abziehen; ggf. Kabelbinder entfernen und Kabel aus der Klammerhalterung am Luftfilterkasten ziehen
  • Schraube links unter dem Tank abschrauben
  • Auf der linken Seite unter dem Tank die beiden Schnellverschlüsse der Benzinschläuche trennen
  • Tank nach oben/hinten abziehen
  • Der Sensor sitzt oben im Luftfilterkasten

Der Defekt selber hat sich während der Fahrt nicht bemerkbar gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter R12 Wartung, R1200R abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar